PRACMAN AG

Allgemeine Geschäftsbedingungen – AGB

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Rechtsverhältnis zwischen der PRACMAN AG (nachfolgend „PRACMAN) inklusive den von ihr beauftragten Subunternehmern und ihren Kunden (nachfolgend "Kunde"), welche die Software iTherapeut sowie Dienstleistungen von PRACMAN in Anspruch nehmen.

1. ANWENDUNGSBEREICH und VERTRAGSSCHLUSS

1.1. Gegenstand dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ist der Kauf der Software iTherapeut sowie der damit in Zusammenhang stehenden Dienstleistungen von PRACMAN gemäss dem zum Zeitpunkt der Inanspruchnahme vorhandenen Leistungsangebot.

1.2 Die auf der Webseite aufgeführten Informationen zum Leistungsangebot erfolgen freibleibend. Der Kunde wählt die von PRACMAN zu erbringenden Leistungen aus dem zum Zeitpunkt der Inanspruchnahme vorhandenen Leistungsangebot aus und übermittelt PRACMAN seine rechtsverbindliche Bestellung. Der Vertrag zwischen PRACMAN und dem Kunden kommt mit der Zustellung der Rechnung durch PRACMAN an die vom Kunden für vertragsrelevante Mitteilungen angegebene Email oder Postadresse zustande. Vertragsgrundlage bilden nebst den vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen die zugestellten Unterlagen.

2. PREISE

2.1 Die Preise werden in CHF angegeben. Ob die Mehrwertsteuer sowie Bearbeitung inbegriffen sind, wird jeweils speziell erwähnt, falls nicht, gelten die Preise exklusiv. 

2.2 PRACMAN behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. Für die Kunden gelten die am Bestelldatum auf der Webseite veröffentlichten Preise.

2.3 Die Bedingungen für Aktionen und Rabatte sind bei den betreffenden Informationen abrufbar. Der Kunde ist nur rabattberechtigt, wenn er seine Verbindung zu einem Rabattpartner bei der Bestellung angibt sowie nachweist.

3. LIEFERBEDINGUNGEN

3.1 Die Lieferung erfolgt umgehend über den zur Verfügung gestellten Downloadlink, über welchen die Software bezogen werden kann.

4. RECHNUNGSSTELLUNG

4.1 PRACMAN stellt dem Kunden für die bestellten Produkte innerhalb von wenigen Tagen resp. im Anschluss an die erbrachte Dienstleistung Rechnung. Die Rechnung ist bis zu dem auf dem Rechnungsformular angegebenen Fälligkeitsdatum zu bezahlen. Supportanfragen werden mit CHF 170.-/h, mindestens mit CHF 30.- in Rechnung gestellt.

4.2 Verletzt der Kunde die oben genannten Zahlungsbedingungen, ist PRACMAN zur Erhebung von 8% Verzugszins und ab der 2. Mahnung zusätzlich zur Erhebung von kostendeckenden Mahngebühren berechtigt.

4.3 Die Verrechnung gegenseitiger Forderungen der Vertragspartner ist ausgeschlossen.

6. ZAHLUNG und ZUSTELLUNG SERIENNUMMER

6.1 Die Zahlungspflicht beginnt mit Vertragsabschluss.

6.2 Die Zahlung ist auf Wunsch der Kunden auf folgende Arten möglich:
• Die Rechnung wird nach Bestellung per Email oder per Postversand zugestellt.
• Der Kunde kann die Nummer seiner Kreditkarte angeben. Akzeptiert werden alle gängigen Kreditkarten sowie Paypal. Die Bezahlung erfolgt verschlüsselt über das Paypal-Portal.

6.3 Bezahlt der Kunde nicht, kann PRACMAN die Forderungen für bestellte Software und erbrachte Dienstleistungen auf dem Rechtsweg einfordern. 

6.4 Die Zustellung der persönlichen, nicht übertragbaren Seriennummer erfolgt erst nach Zahlungseingang. Bis zu diesem Zeitpunkt kann der Kunde die Software als Demoversion mit der Beschränkung der Anzahl Datensätze verwenden und nach Erhalt der Seriennummer ohne Neuinstallation freischalten.

7. DATENHALTUNG und DATENSICHERHEIT

7.1 PRACMAN verpflichtet sich, in Systemen, Programmen usw., die ihr gehören und auf die sie Einfluss hat, für Sicherheit nach aktuellem technischen Stand zu sorgen sowie die Regeln des Datenschutzes zu befolgen.

7.2 Die Kunden haben für die Sicherheit der Systeme, Programme und Daten zu sorgen, die sich in ihrem Einflussbereich befinden. Die Kunden sollten in eigenem Interesse Passwörter und Benutzernamen gegenüber Dritten geheim halten.

7.3 PRACMAN haftet nicht für Mängel und Störungen, die sie nicht zu vertreten hat, vor allem nicht für Sicherheitsmängel und Betriebsausfälle von Drittunternehmen, mit denen sie zusammenarbeitet oder von denen sie abhängig ist.

7.4 Weiter haftet PRACMAN nicht für höhere Gewalt, unsachgemässes Vorgehen und Missachtung der Risiken seitens des Kunden oder Dritter, übermässige Beanspruchung, ungeeignete Betriebsmittel des Kunden oder Dritter, extreme Umgebungseinflüsse, Eingriffe des Kunden oder Störungen durch Dritte (Viren, Würmer usw.), die trotz der notwendigen aktuellen Sicherheitsvorkehrungen passieren.

7.5 Haftung
Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Bei Diebstahl oder Verlust persönlicher Gegenstände sowie bei Verletzungen und Unfällen wird keine Haftung übernommen.

8. UNTERSTÜTZUNG, SERVICE und SCHULUNG

Umfang und Ausführung der Unterstützung

Für Umfang und Ausführung der Unterstützungsleistung ist die Abmachung unter den Parteien massgebend.
Dabei bedeuten:
a) Anwendungsberatung: Beratung über die richtige Anwendung der Software, namentlich über deren zweckgerechten Gebrauch und Einsatz.
b) Kundenschulung: Ausbildung über den richtigen Gebrauch der Software.
c) Fehlerbeseitigung: Programmänderungen mit dem Ziel, Fehler oder Schwächen der Software zu beseitigen, die einen einwandfreien Betrieb hindern; keine Änderungen über die ursprünglichen Funktionen hinaus.
d) Modifikationen: Programmänderungen mit dem Ziel, auch nichtbetriebsbehindernde Fehler oder Schwächen der Software zu beseitigen; keine Änderungen über die ursprünglichen Funktionen hinaus.
e) Layoutanpassung: das Erstellen oder Anpassen von kundenspezifischen Drucklayouts nach Angabe des Kunden.
f) Behebung von Datenverlust oder Datenfehlern: Wiederherstellung eines verlorenen oder Korrigieren eines fehlerhaften Datenbestandes, soweit dies aufgrund der vom Kunden zu verantwortenden Datensicherungen möglich ist.
g) Updates: Zur Verfügung Stellung von vorhandenen neuen Software-Versionen und den dazugehörenden Dokumentationen auf der Website von PRACMAN.
h) Erweiterungen: Kundenspezifische Programmänderungen; mit entsprechenden Ingenieurleistungen und über die ursprünglichen Funktionen hinaus.

Art der Leistungserbringung

Die Unterstützungsleistungen erbringt PRACMAN am Standort des Kunden oder am Domizil von PRACMAN, je nach ihrer Natur, allenfalls nach ihrer Wahl,
a) in den eigenen Räumen;
b) beim Kunden;
c) mit Telekommunikation als Austausch von Informationen zwischen den Sachbearbeitern von PRACMAN und des Kunden;
d) mit Remote-Service als Ferndiagnose und Ferneinwirkung mittels direkter Informationsübertragung zwischen dem System des Lieferanten und dem System des Kunden (z.B. Teamviewer);

9. URHEBERRECHT

9.1 PRACMAN behält Urheber und Verwertungsrechte an der von ihr selbst entwickelten Software.

10. HAFTUNG und GARANTIE

10.1 Die Haftung von PRACMAN und der von PRACMAN beauftragten Dritten für vertragsverletzendes Verhalten wird für leichte Fahrlässigkeit, für mittel und unmittelbaren Schaden, ausservertraglichen Schaden, Folgeschaden, entgangenen Gewinn, Verdienst- und Produktionsausfall sowie Datenverlust vollumfänglich ausgeschlossen. Vorbehalten bleiben zwingende gesetzliche Haftungsbestimmungen. Für Datensicherungen ist der Kunde alleine verantwortlich.

11. ANWENDBARES RECHT und GERICHTSSTAND

11.1 Es gilt Schweizerisches Recht.

11.2 Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten vereinbaren die Parteien das Geschäftsdomizil von PRACMAN. PRACMAN ist berechtigt, den Kunden an dessen Domizil zu belangen.

12. iTherapeut Academy

12.1. Anmeldung
Die Anmeldung zu Kursen hat über das Anmeldeformular auf der Internetseite www.iTherapeut.ch/seminare zu erfolgen. Die Anmeldung ist auch ohne schriftliche Rückbestätigung für den Teilnehmer verbindlich. Die Plätze werden gemäss dem chronologischen Eingang der Anmeldungen vergeben. Mit der Anmeldung bestätigt der Kursteilnehmer, dass er/sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis genommen und akzeptiert hat.

12.2. Kursgeld
Es gelten die auf www.iTherapeut.ch/seminare ausgeschriebenen Kursgelder zum Zeitpunkt der Anmeldung.

12.3. Zahlungsbedingungen
Zahlungen sind bis zum in der Rechnung / in der Korrespondenz angegebenen Termin fällig und ohne Abzug auf das angegebene Bankkonto einzuzahlen. Bei nicht rechtzeitigem Zahlungseingang können Plätze anderweitig vergeben werden. Bei Nichtbezahlung des Kursgeldes gilt nicht als Abmeldung. Falls keine Rechnung verschickt bzw. kein Zahlungstermin abgemacht wird, muss das Kursgeld am Workshop / 1. Tag des Kurses bar bezahlt werden.

12.4. Rücktritt
Ein Rücktritt des Teilnehmers muss schriftlich erfolgen und ist bis zu eine Woche vor Kursbeginn kostenfrei. Bei einem späteren Rücktritt oder Nichterscheinen wird die volle Kursgebühr berechnet. Diese Regelungen gelten unabhängig vom Grund der Stornierung und auch bei Vorlage eines Attests. Eine nur teilweise Teilnahme am Kurs berechtigt nicht zur Zahlungsminderung.
Privatlektionen: Bei einer Absage weniger als 24 Stunden vor dem Termin wird der volle Preis verrechnet.

12.5. Krankheit / Wichtige Gründe für eine Nichtteilnahme
Einzelveranstaltungen (z.B. Workshops): Krankheitsbedingte Absenzen können nach Absprache in anderen Veranstaltungen innerhalb eines halben Jahres nachgeholt werden. Diese Umbuchung wird von der Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses oder einer anderen Bescheinigung abhängig gemacht. Das Kursgeld muss umgehend bezahlt werden und nicht erst zum Zeitpunkt des Nachholens. Grundsätzlich wird kein Kursgeld zurückgezahlt.

12.6. Änderungen
Veranstaltungen können aus wichtigem Grund (z.B. zu wenige Teilnehmer) örtlich und/oder auf ein anderes Datum verlegt oder abgesagt werden. Im Falle einer Stornierung wird nach Wahl des Teilnehmers ein Ersatztermin angeboten oder das Kursgeld zurück erstattet.

12.8. Video- und Audio-Aufnahmen
Ohne ausdrückliches Einverständnis der Kursleitung und der Kursteilnehmenden dürfen in den Kursräumlichkeiten keine Video- oder Audioaufnahmen gemacht werden.


Zürich, 25. Oktober 2017
© PRACMAN AG, Merkurstrasse 45, 8032 Zürich